HSG - Aktuell

Herzlich willkommen bei der

Handball-Spielgemeinschaft

Langenhagen

                                                           

                                                                                            Vereinspartner der Recken


Die Spiel-Vorschau und alle Ergebnisse der einzelnen HSG-Teams sind unter "Mannschaften" zu finden


Die HSG-Spiele am 16.+17.Dezember...

Am letzten Spieltag vor Weihnachten empfängt die 2.Herren als Tabellenführer und "Herbstmeister" am Samstag um 16:00 Uhr den Tabellensiebten (10:12 Punkte) SC Germania List. Bisher gibt es keine Spieler-Abmeldungen und da im Anschluss die Weihnachtsfeier stattfindet, könnte Trainer Schwanke evtl. mit einem vollen Spielprotokoll rechnen :-).

Am Sonntag ist die Realschul-Sporthalle bestimmt gut von Spielern und Eltern besucht, denn hier finden den ganzen Tag E-Jugend-Spieltage im Modus "Jeder gegen Jeden" statt. Vormittags ab 9 Uhr die weibliche E-Jugend und nachmittags ab 13.30 Uhr die männliche E-Jugend mit jeweils 5 Vereinen.

Heimspiele in der Realschule:

Tag Datum Zeit Halle Liga Heimmannschaft Gastmannschaft Tore
Sa. 16.12.2017 14:15   403320 weibl.D-Jgd. HSG Langenhagen TSV Neustadt  Hart./Nolt.
    16:00   403320 2.Herren HSG Langenhagen II SC Germania List  Scha.
    18:00   403320 Lady-Liga HSG Langenhagen Hannoverscher SC  Atro.
So. 17.12.2017 09:00   403320 WJE Spieltag der weiblichen E-Jgd. mit 5 Mannschaften  
    13:30   403320 MJE Spieltag der männlichen E-Jgd. mit 5 Mannschaften  
Tag Datum Zeit Halle Nr. Liga Heimmannschaft Gastmannschaft Tore
Sa. 16.12. 15:30  v   403400 92311 männl.C-Jgd.1 HSG Wennigsen/Gehrden HSG Langenhagen  Sche./Völk.
So. 17.12. 10:00  v   403242 308034 männl.A-Jgd. Garbsener SC HSG Langenhagen  Böck./Wern.
    14:45  v   403278 53311 männl.C-Jgd.2 TuS Wettbergen HSG Langenhagen II  Schr.
    15:00  v   406131 52142 männl.B-Jgd. HSG Schaumburg-Nord II HSG Langenhagen  Alsm./Helb.

Weibliche B-und C-Jugend bei der Frauen-Handball-WM live dabei

Die weibliche B-und C Jugend hat ihre Weihnachtsfeier in diesem Jahr nach Magdeburg verlegt, um 2 Spiele der Handball- Weltmeisterschaft der Frauen anzusehen. Voll motiviert und mit einigen Eltern hat man den Weg nach Magdeburg gefunden. In Magdeburg angekommen hat es stark angefangen zu schneien, was aber die Stimmung nur positiv beeinflusste. Leider konnten einige Mädels nicht mitfahren, die kurzfristig erkrankt waren, sodass einige Eltern mit zum Zuge kamen. Wir konnten uns zwei Spiele ansehen, im ersten Spiel spielte Montenegro gegen Serbien, bevor es dann zum Höhepunkt kam und wir das Spiel von Deutschland gegen Dänemark ansehen können. Das erste Spiel war sehr interessant und auch ausgeglichen, Montenegro setzte sich gegen den Favoriten durch. Die Stimmung war großartig. Im Deutschlandspiel war es leider nicht so ausgeglichen, man hatte das Gefühl, den deutschen Damen gelang nicht viel. Dennoch hat es allen viel Spaß gemacht. Es ist schon ein besonderes Ereignis, wenn man eine Weltmeisterschaft live miterleben kann. Da macht es auch gar nichts, dass die Mädels in dieser Nacht ein bisschen weniger Schlaf bekommen haben und erst weit nach Mitternacht im Bett waren.


Die HSG-Spiele am 9.+10.Dezember...

Von den 20 gemeldeten HSG-Teams dürfen am kommenden Wochenende nur die Jüngsten zuhause bleiben. Für 17 Langenhagener Mannschaften stehen Punktspiele an:

Heimspiele in der SCL-Halle:

Tag Datum Zeit Halle Liga Heimmannschaft Gastmannschaft Tore
Sa. 9.12. 14:30   403322 weibl.C-J. HSG Langenhagen SC Germania List   22:19
    fällt aus 403322 männl.C-J. 1 HSG Langenhagen TuS Bothfeld v. 1904 e.V.   ---
So. 10.12. 09:00   403322 männl.D-J. 1 HSG Langenhagen TuS Bothfeld v. 1904 e.V. II   15:18
    10:15   403322 männl.D-J. 2 HSG Langenhagen II JMSG Harsum/Algermissen   22:13
    11:30 403322 weibl. D-J. HSG Langenhagen TKJ Sarstedt II   15:22
    18:00   403322 männl.A-J. HSG Langenhagen HSV Nordstars   32:37

Auswärtsspiele:

Der Name der Sporthalle erscheint beim Berühren der Hallennummer mit dem Cursor.

Tag Datum Zeit Halle Liga Heimmannschaft Gastmannschaft Tore
Sa. 9.12. fällt aus 402108 männl.C-J. 2 HSG Lügde-Bad Pyrmont e.V. HSG Langenhagen II   ---
    14:00   403256 1.Herren TSV Anderten III HSG Langenhagen   29:29
    15:00   403314 weibl.B-J. HSG Laatzen-Rethen HSG Langenhagen   18:15
    15:00   403376 1.Damen SG Letter 05 HSG Langenhagen   14:20
    fällt aus 406106 männl.B-J. HSG Schaumburg-Nord II HSG Langenhagen   ---
    16:00   403277 Lady-Liga TUS Vinnhorst HSG Langenhagen   16:21
    17:00   403400 Alte Herren HSG Wennigsen/Gehrden HSG Langenhagen   23:13
    18:45   403370 3.Herren TSV Pattensen HSG Langenhagen III   24:31
So. 10.12. 09:25   403409 männl.E-J. 1 Spieltag in Steinhude    
    11:45   403242 2.Herren Garbsener SC II HSG Langenhagen II   28:31
    16:00  403271 2.Damen Hannover Handball HSG Langenhagen II   32:8

Erneutes Remis nach großem Kampf!

Das letzte Spiel des Jahres für die 1.Herren stand beim TSV Anderten 3 auf dem Programm. Gleich ohne 6 Stammspieler die verletzt oder verhindert waren, musste die Reise angetreten werden. Lauritz Noack und Thomas Wissel aus dem erweiterten Kader, die sonst in der dritten Mannschaft ihre Spielpraxis bekommen standen zum ersten Mal im Kader diese Saison. Beide Teams standen nach zuletzt schwachen Ergebnissen unter Zugzwang. In der Anfangsphase legten beide Mannschaften gut los, ein 6:6 war der Zwischenstand nach zehn Minuten. Der Gastgeber konnte in der Folge das Zepter in die Hand nehmen, dies wurde auch von kuriosen Schiedsrichterentscheidungen unterstützt. Über ein 12:10 führte Anderten 16:11 zur Halbzeit. In der Halbzeitpause wurde an die eigenen Stärken errinnert, was auch zum gewünschten Erfolg führen sollte. Zwar konnte sich Anderten auf 21:15 weiter absetzen, aber die Flughafenstädter waren jetzt am Drücker. Von den überragendaufspielenden Cedric Post und Christoph Zoch angeführt holte die HSG Tor um Tor auf. In der 42.Minute stand es nur noch 22:21. Über ein 24:24 war es in der 52.Minute soweit, wiederrum Cedric Post erzielte den 26:27 Führungstreffer. Die HSG konnte beim Stand von 29:29 ihren letzten Angriff von knapp 52 Sekunden zwar herunterspielen, aber zu keinem klaren Abschluss mehr finden. Am Ende also eine Punkteteilung mit dem 29:29 in Anderten. Wieder kämpfte man sich nach hohem Rückstand ins Spiel zurück, dennoch sollte das Ziel sein ein Spiel 60 Minuten lang zu bestimmen, dann klappt es auch wieder mit dem doppelten Punktgewinn.

Für die HSG spielten: Jung und Jänchen im Tor; Post (14), Zoch (9), Mäkel (3), Esser (2), Knäbe (1), Franz, Wissel, Noack und Kelef.

Garbsener SC - HSG 2.Herren 28:31
Die 2.Herren erobert nach Pluspunkten die Tabellenführung. Nach einer starken Anfangsphase und einer schnellen deutlichen Führung ließen es die Langenhagener etwas ruhiger angehen ohne das der Sieg in Gefahr war. mehr lesen...

TSV Pattensen - HSG Langenhagen 3 24:31 (10:17)

Die 3. Herren gewinnt ungefährdet in Pattensen. Der Gegner, der im Schnitt 20-30 Jahre älter war, machte es den Flughafenstädtern dennoch schwer. Zur Pause hatte man sich einen 10:17 Vorsprung herausgespielt. In der zweiten Halbzeit wurde allen Spielern Spielanteile gegeben, was zu einem kleinen Bruch im Spiel führte. Der Sieg war dennoch zu keiner Zeit in Gefahr und so stand ein 24:31 Auswärtserfolg zu Buche. Das Jahr 2017 wird mit 13:5 Punkten auf einem starken 3.Platz beendet.

Für die HSG 3 spielten: Lutz Biester im Tor; Gregorio (13), O.Steidel (5), Willmering (3), Atisu, Strecker, P.Steidel, Wissel (alle 2), Thieme, Meier (je 1), Frank, Wadas, Diedrich und Noack.

Deutliche Niederlage der Alten Herren in Wennigsen  13:23 (5:12)

Die alten Herren mussten an diesem Wochenende vor Ihrer Weihnachtsfeier nochmal zu einem Spiel an den Deister reisen. Gegen Wennigsen hatte man in den letzten Jahren überhaupt noch nicht gespielt und konnte sich somit auch keine Taktik zurechtlegen. Schnell war klar, dass die Wennigser viel über den Kreis spielen wollten. Als größtes Problem stellte sich aber heraus, dass der Torwart gefühlt jeden Ball gehalten hat. Nicht nur dass er ihn gehalten hat, sondern dass der Ball auch immer bei seinem Fuß war und er so auch schnell einen Tempogegenstoß einleiten konnte. Dies bedeutete, dass die alten Herren um Rabe schnell zurück laufen mussten und irgendwie an diesem Abend wenig motiviert waren, dies zu tun. So führte Wennigsen zur 15. Minute schon mit 9 zu 1. Mehr lesen...

Ärgerliche Niederlage gegen Laatzen  15.18 (9:9)

Am Samstag spielte die weibliche B-Jugend gegen den Tabellenzweiten aus Laatzen. Am Anfang was es uns sehr schwer gefallen in dieses Spiel reinzukommen, Laatzen führte zur 15. Minute schon mit 7:2.  Im Angriff kamen wir zu keinen guten Abschlüssen und auch in der Abwehr waren wir nicht sicher. Gegen Ende der ersten Halbzeit kamen wir besser ins Spiel und konnten so auf Gleichstand zur Halbzeit verkürzen. Mehr lesen...

Hart erkämpfter Sieg gegen Germania List

Die weibliche C-Jugend hat ihr erstes Rückrunden Spiel gegen Germania List in der SCL Halle gespielt. Das Spiel endete 22:19, mit einem Halbzeitstand von 9:8. Da wir in der Hinrunde leider mit 14:13 knapp verloren hatten, wuchs die Spannung in der gesamten Mannschaft merklich.

Nach einem angespannten Aufwärmen ging es los und beide Mannschaften mussten sich erst einmal ordnen, wodurch das erste Tor auf sich warten ließ. Nach den ersten Minuten gewannen wir mehr Sicherheit und unsere Stimmung wurde immer besser. Mieze hatte am Samstag einen super Tag. Sie konnte von Außen immer wieder einlaufen und durch einfache Bodenpässe angespielt werden. Somit erzielte sie im gesamten Spiel unglaublich 13 Tore. Mehr lesen...


Weihnachts-Turnier der HSG-Jugendteams

Über 100 Jugendspieler der HSG Langenhagen trafen sich zum Weihnachtsturnier in der SCL-Halle. Es wurden zwei Spaßturniere absolviert, das erste von den Minis bis zur D-Jugend, das zweite von der C-bis zur A-Jugend. In komplett gemischten Teams hatten auch die Jüngeren ihre Spielanteile. Zudem gab es zusätzliche Torpunkte, wenn z.B. ein weiblicher Spieler oder ein Torwart einnetzte oder das Tor mit einem Kempa-Trick oder einer Pirouette versenkt wurde.

Für die gelungene Ausrichtung sorgten die Spielerinnen der weiblichen C-und B-Jugend mit ihren Trainern Tilmar und Marcus, die auch einen gut frequentierten Verkaufsstand mit leckeren Crepes und Hot Dogs präsentierten. Für alle Spieler gab es dann bei der Siegerehrung ein Weihnachtsgeschenk. Als Nebenwettbewerb lief ein Torwandwerfen, bei dem die Sieger einen 30-Euro-Gutschein vom Sporthaus Gösch bekamen. Die beste Weihnachts-Sport-Kostümierung zeigte Laura, die dafür ebenfalls einen Gösch-Gutschein in Empfang nahm. (Foto rechts)


Die letzten 30 Sekunden (neue Regeln)

Da es in den ersten Spielen der neuen Saison schon fehlerhafte Auslegungen der "30-Sekunden-Regel" gab, folgt eine Erläuterung aus der Internet-Seite "handball-sr.de". Hier könnt Ihr auch sehen, welche Aktionen Ihr als Spieler in den letzten 30 Sekunden eines Spiels möglichst vermeiden solltet, um Euch nicht noch unnötig einen Siebenmeter einzufangen. Mehr lesen...


Anfänger-Kurs für Mini-Handballer !

Weitere Mitspieler suchen die Minis der Handball-Spielgemeinschaft (HSG) Langenhagen, deshalb wird ein Anfängerkurs für Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2008+2009 angeboten.

Beim Mini-Handball werden den Kindern auf spielerischer Basis die ersten Handball-Fähigkeiten vermittelt.

Dazu wird jeden Montag von 15.00 - 15.45 Uhr in der Sporthalle Realschule, Rathenaustr.14 in Langenhagen trainiert. Ein späterer Einstieg oder auch Schnupper-Trainings sind jederzeit möglich.

Vorab-Infos gibt es beim Trainer (R.Scheiba) unter Tel. 0511 / 774808.

Nach oben