HSG - Aktuell


Herzlich willkommen bei der Handball-Spielgemeinschaft Langenhagen !

Für die Spielvorschau und Ergebnisse der einzelnen HSG-Teams:

Klicke links "Mannschaften" an

Neue Turniereinladungen sind hinter diesem Link zu finden

HSG-Damen werden erneut Beach-Regionsmeister !

Genau wie im letzten Jahr schafften die Langenhagener Beach Turtles den Sieg im Final Four um die hannoversche Beach-Regionsmeisterschaft, das diesmal auf der SCL-Anlage stattfand. Bei Temperaturen um die 30 Grad schlauchten die Spiele im Sand selbst die ca. 100 Zuschauer. Gleich zwei Langenhagener Teams hatten sich in die Halbfinals des Final4 gekämpft.
Das 1.Halbfinale zwischen den Langenhagenern Beach Ducks und den Arminia Hannover Allstars ging klar zugunsten der Gäste aus. In der 2.Halbfinal-Partie konnten sowohl die Langenhagener Beach Turtles als auch der TVE Sehnde jeweils eine Halbzeit für sich entscheiden. Im fälligen Penalty-Shoot-Out nutzten die Langenhagener alle Wurfchancen und stießen so ins Finale vor.
In der 1.Halbzeit des Endspiels konnten sich weder die Langenhagener Schildkröten noch die Allstars entscheidend absetzen. Erst das Golden Goal brachte die knappe Entscheidung zugunsten der Hannoveraner.
Nach der Pause zeigten die Gastgeber routiniert und konsequent ihre Spielabläufe, zudem lief HSG-Torfrau Doreen Dikty zur Höchstform auf und entschärfte viele freie Wurfchancen. Wieder musste das Penalty-Werfen entscheiden, erneut liessen die Langenhagener nichts anbrennen. Aus der Hand von Staffelleiter Dennis Glaser wurde die Trophäe für den Regionsmeistertitel entgegengenommen und gefeiert ! Herzlichen Glückwunsch !

Weibliche D-Jugend schafft 3.Platz beim Großenheidorn-Turnier

Zur besten Frühstückszeit trafen sich die HSG-Akteure mit ihren Trainern am letzten Sonntag vor den Ferien zum Rasenturnier in Großenheidorn.

Die wD gewann das erste Spiel gegen die HSG Osterwald/Schloss Ricklingen 1 mit 5:4, das zweite Spiel gegen die HSG Schaumburg endete mit einem 11:1 für uns, gegen die GIW Meerhandball 1 gab es ein überraschendes 4:4, da hier der Ball einfach nicht im Tor landen wollte, egal was wir angestellt haben. Als letztes mussten wir gegen den späteren Gruppensieger SV Garßen-Celle ran. Diese hatten bis dahin alle Spiele klar gewonnen. Somit starteten wir etwas nervös, was aber schnell verflog. Der Gegner hatte nicht mit unserer Gegenwehr gerechnet und nach dem Endstand von 5:7 waren die Trainer stolz auf jede einzelne Spielerin. Jetzt ging das bange Warten los. Reichten die Ergebnisse für den Einzug ins Halbfinale?? Dann die Erlösung, durch das bessere Torverhältnis zogen wir in das Halbfinale ein. Unser Gegner war die HSG Handball Lemgo, der Gruppensieger der 4er-Gruppe. Leider fing es jetzt richtig an zu regnen, so dass wir einige Probleme bekommen haben. Auch die beiden jungen Schiris waren etwas überfordert und werteten 2 Fehlwürfe des Gegners als Tor, so dass wir leider 2:6 verloren haben. Somit stand noch das Spiel um Platz 3 an. Da der Regen aber nicht weniger wurde, entschied die Turnierleitung, dass die beiden Finalspiele im 7m-Werfen entschieden werden sollten. Danke für die Entscheidung, dass die Gesundheit der Spielerinnen und Spieler vorgeht.

Unser Gegner war die HSG Osterwald/Schloss Ricklingen 2. 5 Spielerinnen mussten ausgewählt werden und das taktische Geschick unserer Trainer brachte uns den 1:0-Sieg! Irati schaffte es den Ball so trocken zu wischen, dass sie ihn im Tor unterbringen konnte. Das war der 3. Platz für uns. Somit machten wir uns mit einem neuen Spielball und einer kleinen Spende für die Mannschaftskasse wieder auf den Weg nach Hause. Klasse gemacht Mädels!                       Mehr lesen...


Starke HSG-Leistungen beim Bothfeld-Turnier

Nicht weniger als 117 Mannschaften von den Minis bis zur B-Jugend liefen letzten Sonntag beim TUS Bothfeld auf. Das größte Rasenturnier Norddeutschlands war wieder bestens organisiert, auf 14 Feldern gleichzeitig wurde bei schönstem Sonnenschein gespielt. Dabei konnten die HSG-Teams viele Erfolge abschöpfen. Gleich zweimal wurde der Turniersieg bejubelt ! Die männliche E-Jugend (links) schaffte die Goldmedaille im 14er-Feld, die männliche D-Jugend (rechts) setzte sich gegen 17 Mitbewerber durch und besiegte im Finale den TSV Burgdorf mit 11:8 !

Darüberhinaus gab es auch noch zwei 2.Plätze zu feiern. Die weibliche B-Jugend hat in diesem Jahr erstmals mit drei Mannschaften in Bothfeld teilgenommen. Die 1. Mannschaft musste sich nur dem späteren Turniersieger Bothfeld geschlagen geben. Die 3. Mannschaft landete auf Platz 8, die 2. Mannschaft auf Rang 7 und die 1. Mannschaft wurde erstmals Zweiter in Bothfeld. Leider hat sich Minje im letzten Spiel doll verletzt, im Krankenhaus wurde ein zweifacher Bänderriss festgestellt… Alle Spielerinnen drücken Ihr die Daumen, dass die Schmerzen bald vorbei sind und wünschen Ihr gute Besserung ! Mehr lesen zur weiblichen B-Jugend in Bothfeld...

 

 

 

Die Minis schafften in der Gesamtwertung von Spielergebnissen und Geschicklichkeitsparcour den 2.Platz. Die einzige Niederlage gab es gegen den späteren Turniersieger Bothfeld.

 

 

 

 


HSG-Vorstand wiedergewählt

Nur 30 Minuten dauerte die Jahresversammlung 2018 der HSG Langenhagen im SCL-Clubheim, so konnte Clubwirt Jörg Donner pünktlich um 20 Uhr mit der anschließenden Grillgut-Versorgung der 56 Sitzungsteilnehmer beginnen. Im Beisein vom 1.Vorsitzenden von Sparta Langenhagen, Dieter Braatz, stand die Ehrung der HSG-Meister-Teams im Mittelpunkt:
Auf dem Foto sind die Abordnungen aller HSG-Meister-Mannschaften der Hallensaison 2017/18 versammelt.
  • 1.Damen (2.Platz Regionsliga und Aufstieg)
  • 2.Herren (Staffelmeister Regionsliga und theoretischer Aufstieg)
  • männliche C-Jugend (Meister und Pokalsieger der Region Hannover)
  • weibliche B-Jugend (Staffelmeister in der Regionsliga)
  • männliche A-Jugend (Vize-Pokalsieger)
Die Vorstandswahlen waren schnell erledigt, da alle bisherigen Vorstandsmitglieder zur Wiederwahl vorgeschlagen und ohne Gegenstimme bestätigt wurden:
  • 1.Vorsitzender: Reinhold Scheiba
  • 2.Vorsitzende: Geli Klemp
  • 3.Vorsitzender: Bastian Zimmer
  • Jugendleiter: Peter Hartmann
  • Kassenwart: Holger Schwarze
  • Spiel-und Schiriwart: Klaus Klemp
Hinsichtlich der Rekordzahl von 22 Mannschafts-Meldungen für die Saison 2018/19 und den daraus resultierenden 22 vom Verband geforderten HSG-Schiedsrichtern appellierte der Vorstand an alle 330 HSG-Mitglieder, sich aktiv bei der Trainer- und Schiedsrichterarbeit einzubringen. Je mehr mitmachen, um so weniger Arbeit entfällt auf den Einzelnen !
So reichen für einen Schiedsrichter als Zulassungvoraussetzung für die nächste Saison ganze vier gepfiffene Spiele in der achtmonatigen Hallensaison, also alle 2 Monate ein Einsatz ! Zudem sind Schiris beitragsfrei und kassieren noch eine Aufwandsentschädigung beim Pfeifeinsatz. Interessenten melden sich beim Schiriwart Klaus Klemp (0172 8233470).

HSG-Damen Sieger beim Grömitzer Beachhandball-Turnier

Bei strahlendem Sonnenschein ging es am Samstag durch 5 Vorrundenspiele direkt am Strand von Grömitz mit 4 Siegen und einer Niederlage erfolgreich in das A - Finale. Sonntag morgen wurden dann 3 Zwischenrundenspiele in Folge gewonnen, wobei man 2 x mit viel Nervenstärle im Penaltywerfen erfolgreich war und einmal mit 2:0 gewann. Dies bedeutete dann das FINALE gegen ImPoSand Eyendorf, die im Beachhandball schon viele Turniersiege verbuchen konnten.

Langenhagen zeigte über das gesamte Turnier eine große mannschaftliche Geschlossenheit, viel Bock aufs Spielen und auch viel Qualität mit mehreren Spielerinnen, die auch auf Knopfdruck 2er Punkte schafften. Im Endspiel gewann man die 1. HZ mit 3 Punkten Abstand und in der 2. HZ lag man erst mit 5 Punkten zurück, konnte dann aber mit drei 2er-Treffern in Folge wieder in Führung gehen und gewann so auch das 8te und wichtigste Spiel des Turnieres. Als Turniersieger von 24 Mannschaften und Traumwetter an der Ostsee fuhren dann alle mehr als zufrieden wieder nach Langenhagen und das sogar ohne nennenswerte Staus auf der Piste. Schade, manche Wochenenden sind einfach zu kurz !


Beachhandball-Saison hat begonnen

Am 27.Mai haben im nahtlosen Übergang mit den letzten Hallensaison-Partien die ersten Beachhandball-Spiele begonnen. Beim Beachhandball bekommt jeder Sieger einer Halbzeit einen Punkt. Beim 1:1-Unentschieden findet ein Shoot-Out zur Entscheidung statt und das Spiel endet 2:1 für den Sieger. Weitere Infos zu den Beachhandball-Regeln gibt auf der HSG-Homepage unter "Beachhandball"


Das blush letzte sad HSG-Spiel der Hallensaison 2017/18 ...

... bestritt die männliche A-Jugend beim Endspiel des Regionspokals gegen den MTV Elze. In einer hart umkämpften Partie führten die Langenhagener zur Halbzeit 16:15. Aus dem 27:27-Remis in der 41.Minute machten die Elzer mit einem 4:0-Lauf ein vorentscheidendes 31:27 und siegten schließlich gegen die HSG 41:36.

Am gleichen Tag und Ort sollte auch die männliche C-Jugend ihr Pokalfinale bestreiten, doch der Gegner, der TuS Bothfeld, sagte die Partie ab. Dadurch errang die Truppe von Torsten Flöricke und Manuela Schneemann nun nach der Meisterschaft auch den

Pokalsieg der Region Hannover

 

Beim Arbeitseinsatz auf dem SCL-Beachhandball-Feld am "Tag der Arbeit" waren trotz des Windes und nur 12 Grad Temperatur etwa 50 Helfer aus der Handballabteilung gekommen - aus fast allen Mannschaften. In 2 Stunden waren die Feinarbeiten erledigt, die noch übrig geblieben waren, nachdem das Beachfeld vorher mit Treckern planiert und dabei der größte Teil der 3 LKW-Ladungen Sand verteilt wurde.
Ein großes Dankeschön geht an die Familie Fründ aus Twenge, die ihre Trecker nebst fachkundigen Fahrern zur Verfügung gestellt hatte ! Dank auch an Kalle Rähr, der den Transport des Sandes gesponsert hat ! Im Anschluss kredenzte Arbeitseinsatz-Organisator Tilmar Götz allen Helfern noch Bratwurst und Getränke. Alle wunderten sich, wie in kurzer Zeit aus der "fast leeren Sandkuhle" wieder ein passables Beachhandball-Feld geworden war.


Aufstieg der 1.Damen

Die 1.Damen zeigte zum Saisonschluß im Heimspiel gegen die SG Letter 05 eine konzentrierte Leistung und führte nach 18 Minuten überraschend klar 7:1. Nach der 13:7-Pausenführung für die HSG versuchten sich die Gäste noch einmal heran zu kämpfen, doch näher als beim 16:13 kamen sie nicht mehr. In der Schlußviertelstunde dominierten die Langenhagener wieder und erwarfen einen 25:15-Erfolg.

Durch den Sieg blieb die HSG in der Schlußtabelle auf dem 2.Platz und konnte den direkten Aufstieg in die Regionsoberliga feiern.

Mehr lesen...


Meister der Regionsliga Staffel 2

 

Die 2.Herren:

Stehend von links nach rechts: Dirk Möller, Sven Michael, Markus Sauer, Jacob Brix, Domenic Kurtz, Michael Ramthun, Olaf Strumpen, Thomas Pauli, Stephan Krüger


Knieend von links nach rechts: Christian Krüger, Andreas Wietrychowski, Heiko Friedrichs, Karsten Schwanke, Toni Knöchel, Dominic Brockmann


Liegend: Olaf Beck

 

Nur bis zum 6:6 hielt der Tabellenvorletzte Garbsener SC II in der Realschule gegen die 2.Herren der HSG Langenhagen mit, dann setzten die Platzherren mit einem 11:0-Lauf zum 17:6 ein starkes Zeichen. Über die 20:11-Pausenführung entwickelte sich ein klarer 40:22-Erfolg für die Langenhagener. In ihrem letzten Saisonspiel festigte die 2.Herren die Tabellenführung, kann aber nur in die Regionsoberliga aufsteigen, wenn dort die 1.Herren noch den Aufstieg in die Landesliga schaffen würde. mehr lesen ...


Weibliche B-Jugend wird Staffelmeister

Am Sonntag hat sich die weibliche B-Jugend der HSG Langenhagen durch einen Heimsieg gegen Germania List (29:17) Tabellenplatz 1 in der Saison 2017/18 gesichert und wurde damit Staffelmeister. Vor vollbesetzter Halle mit fast 100 Zuschauern ließ die Mannschaft von Trainer Markus und Tilmar keinen Zweifel daran, dass sie als Sieger vom Platz gehen wird. Mehr lesen...


Anfänger-Kurs für Mini-Handballer !

Weitere Mitspieler suchen die Minis der Handball-Spielgemeinschaft (HSG) Langenhagen, deshalb wird ein Anfängerkurs für Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2008+2009 angeboten.

Beim Mini-Handball werden den Kindern auf spielerischer Basis die ersten Handball-Fähigkeiten vermittelt.

Dazu wird jeden Montag von 15.00 - 15.45 Uhr in der Sporthalle Realschule, Rathenaustr.14 in Langenhagen trainiert. Ein späterer Einstieg oder auch Schnupper-Trainings sind jederzeit möglich.

Vorab-Infos gibt es beim Trainer (R.Scheiba) unter Tel. 0511 / 774808.

 

Nach oben