HSG - Aktuell


Die Spiel-Vorschau und alle Ergebnisse der einzelnen HSG-Teams sind unter "Mannschaften" zu finden


HSG-Spiele am 24.+25 September

Heimspiele in der Realschule

Tag Datum Zeit Mannschaft Heimverein Gastverein Tore KG1 KG2
Sa. 24.9.2016 14:30   männl.A-Jgd. HSG Langenhagen HBV 91 Celle   22:16  mA  mA
    16:15   1.männl.B-Jgd. HSG Langenhagen HSG Lügde-Bad Pyrmont e.V.   23:23  mB   mB
    18:00   1.Herren HSG Langenhagen HSG Schaumburg-Nord II   23:20  HZ  RS
So. 25.9.2016 10:00   weibl.C-Jgd.2 HSG Langenhagen II JSG Lehrte/Steinwedel   18:7  wC  wC
    11:15   Alte Herren HSG Langenhagen TSV Dollbergen   12:6  AH  AH
    13:15   Jugend F HSG Langenhagen Mini-Spieltag mit 5 Mannschaften      

Auswärtsspiele

Tag Datum Zeit Halle Mannschaft Heimverein Gastverein Tore
Sa. 24.9.2016 15:15   403310 2.Herren HSG Laatzen-Rethen HSG Langenhagen II   19:26
So. 25.9.2016 10:15   403259 D-Jugend TUS Bothfeld II HSG Langenhagen II   17:18
    12:30   403205 männl.C-Jgd. TSV Burgdorf II HSG Langenhagen   18:47
    13:00   403259 männl.B-Jgd. 3 TUS Bothfeld HSG Langenhagen III   abges.
    14:00  v   403261 weibl.A-Jgd. HSV Nordstars II HSG Langenhagen   13:30
    14:30   406102 weibl.C-Jgd.1 HSG Schaumburg-Nord II HSG Langenhagen I   22:18
    15:45   403331 3.Herren Lehrter SV III HSG Langenhagen III   16:41

C-Jugend führt Tabelle an

Die männliche C-Jugend musste an diesem Wochenende in der Regionsoberliga gegen die 2. Mannschaft von Burgdorf antreten. Da Burgdorf dafür bekannt ist, dass die Spieler von überall herkommen, haben wir uns auf einen schweren Gegner eingestellt. Aber schon nach den ersten 5 Minuten war klar, dass Burgdorf kein Konzept gegen unsere schnellen Jungs hatte. Die männliche C-Jugend aus Langenhagen ging mit 6 : 0 in Führung, der Endstand war 47 : 18. Damit führt die männliche C-Jugend nach 4 ungeschlagenen Spielen die Tabelle der Regionsoberliga an. Mehr lesen...

Mühsamer Sieg der 1. Herren
Am Samstag stellte sich der Verbandsliga-Absteiger, die Reserve der HSG Schaumburg-Nord in Langenhagen vor. Die Gastgeber hatten mit dem deutlichen Auswärtserfolg in Bothfeld wieder eine breite Brust und wollten den ersten Heimsieg feiern. Die Gäste kamen mit einer bisherigen Punkteausbeute von 1:3 in die Langenhagener Spielstätte und wollten natürlich ebenfalls ihren ersten Sieg holen.

Von Beginn an wurde deutlich, dass es kein torreiches Spiel wird, denn nach 6 Minuten stand es gerade einmal 2:1 für die Langenhagener. Dem Team um Trainerin Heike Krüger war klar, dass es wieder einmal nur über die Abwehr gehen kann. Und das zeigten sie in der ersten Halbzeit eindrucksvoll. Die agile Defensive mit dem starken Dennis Schulze im Tor verschob gut und agierte aggressiv gegen den Ball. Die Ballgewinne konnten mit einfachen Toren abgeschlossen werden. Aber auch aus dem Positionsangriff fanden die Langenhagener immer wieder Lösungen. Gute Auftakthandlungen rissen immer wieder Lücken in die Gästeabwehr, sodass sich die Flughafenstädter bis zur Halbzeit auf 12:7 absetzen konnten. Die Langenhagener gingen jedoch geschwächt in die Pause, denn drei Minuten zuvor lief ein Gegenstoß der Schaumburger. Auf der Höhe von 10 Metern spielte Kevin Loh den Ball aus der Hand des Angreifers. Die Schiedsrichter entschieden daraufhin auf Siebenmeter und gaben eine überharte rote Karte.

Die entscheidende Phase sollte sich für die Langenhagener wie gewohnt kurz nach der Halbzeit ergeben. Doch die Gastgeber standen weiterhin gut in der Abwehr und ließen nur wenig zu. Somit konnte sich die HSG vorentscheidend bis zur 45. Minute auf 18:12 absetzen. Diesen Vorsprung verwalteten die Flughafenstädter bis zur Schlussphase. Danach ließen sie die Gäste nochmal herankommen, da sie die Angriffe nicht mehr konsequent und konzentriert abschlossen. Somit kamen die Schaumburger sogar nochmal auf 21:19 heran. Am Ende stand ein verdienter 23:20 Erfolg zu Buche. Die Spieler: Dennis Schulze, Tobias Feise, Marco Jänchen, Maximilian Schwarze, Kevin Loh 3, Hugo Frost, Sebastian Franz 1, Christian Krüger 3, Marco Plötze, Domenic Kurtz 3, Mike Schulze 1, Mitchell Mielecke 5, Stephan Krüger, Alexander Krüger 7.

2. Herren rückt auf Platz 4 vor
Am Samstagnachmittag reiste die 2.Herren zum zweiten Auswärtsspiel der Saison nach Laatzen-Rethen. Nach einer starken Anfangsphase konnte man mit einem 12:13 in die Pause gehen. Nach der Halbzeitpause liefen die Langenhagener zur Höchstform auf und erspielten sich einen 4-Tore-Vorsprung. Diesen baute man bis zum 26:19 Endstand noch aus. Es spielten Kühne und Jung im Tor; Zimmer (7), Gregorio (4), Knäbe, Thieme, Willmering (je 3), Luther, Noack (je 2), Diedrich, Frank (je 1), Hajdamowicz.

3. Herren mit weißer Weste
Lehrter SV - 3.Herren 16:41 (5:19) Auch im dritten Spiel bleibt das Team mit weißer Weste. Die 3.Herren des Lehrter SV waren überwiegend A-Jugendliche die in jeder Phase des Spiels völlig überfordert waren mit dem sicheren Passspiel der Langenhagener. Die besten Torschützen mit jeweils sieben Treffern Heiko Friedrichs, Toni Knöchel und Dirk Möller. Mehr lesen...

Alte Herren mit 2.Sieg in Folge !

Mit 12:6 (6:3) haben die alten Herren nun auch das 2. Spiel gewonnen. Dabei war ernsthaft überlegt worden, das Spiel zu verlegen, da 4 Absagen schon beim letzten Spiel in Vinnhorst vorlagen.  Aber ... die besten Spiele waren in den letzten Jahren immer dann, wenn kein oder nur ein Auswechselspieler vorhanden war. Mehr lesen...


Neu:    Unter "Kampfrichter":      

Elektronisches Spielformular + Bedienungsanleitungen fürAnzeigetafeln 

Das elektronische Spielformular wird in den hannoverschen Ligen eingeführt:

  • ab Saisonbeginn 2016/17 in der Landesliga Hannover (1.Herren) und allen darüber liegenden Spielklassen
  • ab 1.1.2017 in allen Klassen der Region Hannover

Wer sich mal eine halbe Stunde mit dem Testbereich beschäftigt, wird merken, dass die Bedienung relativ einfach ist und auf Dauer eine deutliche Zeitersparnis beim Erstellen des Spielformulars bedeutet. Hier klicken zum Testbereich.


Anfänger-Kurs für Mini-Handballer !

Weitere Mitspieler suchen die Minis der Handball-Spielgemeinschaft (HSG) Langenhagen, deshalb wird ein Anfängerkurs für Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2008+2009 angeboten.

Beim Mini-Handball werden den Kindern auf spielerischer Basis die ersten Handball-Fähigkeiten vermittelt.

Dazu wird jeden Montag von 15.15 - 16.15 Uhr in der Sporthalle Realschule, Rathenaustr.14 in Langenhagen trainiert. Ein späterer Einstieg oder auch Schnupper-Trainings sind jederzeit möglich.

Vorab-Infos gibt es beim Trainer (R.Scheiba) unter Tel. 0511 / 774808.

Nach oben