HSG - Aktuell


Herzlich willkommen bei der

Handball-Spielgemeinschaft Langenhagen !

Für die Spielvorschau und Ergebnisse der einzelnen HSG-Teams: Klicke links "Mannschaften" an

Großer Kader bei den Alten Herren

Die Alte Herren der HSG traf sich auf der Terrasse von Familie Götz, um für die kommende Saison die ersten Absprachen zu treffen. Dabei wurden vor allem die neuesten Theorien für kräftesparenden Effektiv-Handball diskutiert, die -richtig angewandt- für Sportler knapp über Dreißig immer wichtiger werden. Bei dem ein oder anderen Bier kam gute Stimmung bei den Taktikfüchsen auf. Der Kader ist in diesem Jahr, zumindest zu Saisonbeginn, in einer zahlenmässigen Stärke vorhanden, wie es die alten Herren noch nie in ihrer Geschichte vorweisen konnten. Alle waren sich einig, das auch in diesem Jahr die Schlusslaterne wieder an eine andere Mannschaft abgegeben werden soll. Allen war auch klar, dass ohne Training dieses Vorhaben wohl kaum umzusetzen ist. Mal sehen, wie die Trainingsbeteiligung beim ersten Training ist. Insgesamt freuen sich alle darauf, dass die neue Saison nun so langsam losgeht.


Hallensaison beginnt am letzten August-Wochenende

Nur vier der insgesamt 20 HSG-Mannschaften beginnen bereits am 25./26.August mit der Hallensaison 2018/19. Die meisten der anderen Langenhagener Teams folgen dann am 1.September-Wochenende.

Nur zweieinhalb Wochen nach dem Sommerferienende startet die 1.Herren in die 2.Regionsoberligasaison mit einem Heimspiel gegen den Hannoverschen SC II. Die Sperrung der Heimspiel-Sporthalle RKS in den Sommerferien und nun noch durch den verzögerten Vorhang-Einbau bis voraussichtlich zum 17.August hat nicht gerade zu einer ruhigen Saisonvorbereitung beigetragen.

Tag Datum Zeit Halle Mannschaft Heimmannschaft Gastmannschaft Tore
Sa. 25.8. 11:25   403261 Minis A Mini-Spieltag in der Halle Wendlandstr.  
    18:00   403320 1.Herren HSG Langenhagen Hannoverscher SC II   
So. 26.8. 10:00   403320 2.männl.E-Jgd. Spieltag der 2.E-Jgd. in Langenhagen (RKS)  
    15:00 403320 2.männl.A-Jgd. HSG Langenhagen II HSV Nordstars   

Viel Spaß beim Cuxhavener Beachturnier

Die weibliche B-Jugend hat mit zwei Mannschaften am Beachturnier in Cuxhaven teilgenommen. Leider gab es   krankheitsbedingte Absagen einiger Mädels, so dass die Mannschaften neu zusammengestellt werden mussten. Für die Stimmung war das kein Nachteil, dennoch steckte das Handballcamp in den Knochen alle Mitspieler. Am Freitag wurden noch zwei Trainingseinheiten absolviert, bevor es dann mittags nach Cuxhaven ging. Die Zelte waren schnell aufgebaut, das Wetter war diesmal wie bestellt und Gott sei Dank auch genauso schön wie in den letzten zweieinhalb Monaten davor. In den ersten Spielen am Samstagmorgen merkte man die Anstrengung der vergangenen Tage. Danach gelang es aber, die Lockerheit wiederzufinden und es entwickelte sich für beide Mannschaften ein tolles Turnier. Um unter die ersten acht Mannschaften und damit in die Hauptrunde zu kommen, hätte man jedes Spiel gewinnen müssen, was in Anbetracht des starken Teilnehmerfeld fast unmöglich erschien. Somit wurde eine andere Zielsetzung ausgegeben, denn entscheidend ist, dass alle Mädchen Spass haben und auch alle ein Tor an diesem Tag erzielen sollten. Beide Ziele wurden erreicht!  Schön für die Mädels war vor allem, dass sie diesmal an dem Turnier der älteren Jugendmannschaften teilnehmen konnten. Samstagabend wurde die Zeltdisco erobert und bis kurz nach Mitternacht getanzt.

Der Zeltplatz der HSG Mädels war eingebettet zwischen Hannover-Burgdorf und Hannover-Badenstedt. Die Trainer und Spieler dieser Mannschaften blickten vor lauter Neid auf die Vielzahl von Langenhagener Eltern, die beim Zelte aufbauen oder Wasser holen permanent die Mädels unterstützten. 20 Eltern !!  haben an diesem Wochenende die Gelegenheit genutzt, 2 Tage in Cuxhaven zu verbringen und hatten viel Spaß auch untereinander, während sich die Mädchen separat vergnügt haben.

Ein Dank muss an dieser Stelle auch mal den Eltern ausgesprochen werden, die immer da sind und die Mannschaft komplett unterstützen, so etwas gibt es sehr selten in Vereinen !! Dass die Eltern auch viel Spaß hatten ist auf dem Bild auch zu erkennen. Ebenfalls mit dabei war in diesem Jahr Christoph Siebert der sich zukünftig mit in dem Trainerteam engagieren möchte und als dritter in dem Team neben Markus und Tilmar ein optimales Trainingsangebot für alle Mädels mit anbieten wird.


Training mit Burgdorfer Bundesligaspieler

Aus dem Langenhagener ECHO von Oliver Krebs

Die Luft ist zum Schneiden, die Temperaturen tropisch, der Schweiß läuft den Mädchen von der Stirn. Es ist ein wirklich straffes Programm, das hinter den 24 Spielerinnen der B- und C-Jugend bei der HSG Langenhagen liegt. In einer intensiven Trainingswoche forderten die drei Trainer Tilmar Götz, Marcus Gronwald und Christoph Siebert den Jugendlichen alles ab, legten in taktischer, technischer und konditioneller Hinsicht die Grundlagen für die anstehende Saison. Das volle Programm stand an: diverse Abwehrformationen, schnelle Mitte, Eins gegen Eins, Umschalten, Spielzüge. Dazu Spinning, Aerobic und Athletikübungen. Außerdem spezielles Torwarttraining. Am Freitag ging es dann zum Beachhandball nach Cuxhaven.

Vorher gab es am Donnerstag aber noch ein ganz spezielles Highlight. Jannes Krone, Rechtsaußen im Bundesligateam des TSV Hannover-Burgdorf – genannt die RECKEN –  stand in der IGS-Halle Rede und Antwort, zeigte den Mädels noch den einen oder anderen Trick, Der Kontakt ist zustande gekommen, weil die HSG Langenhagen Partnerverein der RECKEN ist. Der Student, dessen Vorbild der französische Weltklassespieler Luc Abalo, plauderte aus dem Nähkästchen und feilte zusammen mit den Trainern an Kleinigkeiten. Mit seinen RECKEN befindet er sich selbst in der heißen Phase der Saisonvorbereitung, mit seinen RECKEN geht es Ende August mit dem DHB-Pokal los. Und auch Götz, Gronwald und A-Jugend-Spieler Christoph Siebert, der langsam an das Traineramt herangeführt wird, sind auf der Zielgeraden in Sachen Saisonvorbereitung. Gestartet wird im September mit drei B- und einer C-Jugend-Mannschaft in Regionsoberliga, Regionsliga und Regionsklasse. Wer Lust auf das schnelle Spiel mit dem Ball hat, kann gern mal beim Training vorbeischauen. Immer montags von 17 bis 19 Uhr in der Kaltenweider Sporthalle, mittwochs nach den Herbstferien von 18 bis 19.15 Uhr in der Sporthalle der IGS Süd, bis zu den Herbstferien ab 17 Uhr. Und donnerstags zwischen 18.30 und 20.30 Uhr in der alten Gymnasiumhalle. Nähere Auskünfte erteilt gern Trainer und C-Lizenz-Inhaber Tilmar Götz unter der Telefonnummer (0151) 12 28 76 02.


Anfänger-Kurs für Mini-Handballer !

Weitere Mitspieler suchen die Minis der Handball-Spielgemeinschaft (HSG) Langenhagen, deshalb wird ein Anfängerkurs für Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2008+2009 angeboten.

Beim Mini-Handball werden den Kindern auf spielerischer Basis die ersten Handball-Fähigkeiten vermittelt.

Dazu wird jeden Montag von 15.00 - 15.45 Uhr in der Sporthalle Realschule, Rathenaustr.14 in Langenhagen trainiert. Ein späterer Einstieg oder auch Schnupper-Trainings sind jederzeit möglich.

Vorab-Infos gibt es beim Trainer (R.Scheiba) unter Tel. 0511 / 774808.

 

Nach oben