HSG - Aktuell


Herzlich willkommen bei der Handball-Spielgemeinschaft Langenhagen !

Für die Spielvorschau und Ergebnisse der HSG-Teams: Klicke links "Mannschaften" an

-Turniereinladungen sind hinter diesem Link zu finden

Das Sporthaus Gösch lädt zur Saisonabschlußfeier auf dem Schützenplatz in Hannover ein. Am Mittwoch, 4.7. kann im Alt-Hanovera-Zelt für  20 € pro Person von 18-22 Uhr gefeiert werden. Für nähere Infos klicke auf die Ankündigung.


Das blush letzte sad HSG-Spiel der Hallensaison 2017/18 ...

... bestreitet die männliche A-Jugend beim Endspiel des Regionspokals gegen den MTV Elze. Das Pokalfinale wurde angesetzt am Sonntag, 27.5. um 14 Uhr im Schulzentrum Laatzen.

Am gleichen Tag und Ort sollte auch die männliche C-Jugend ihr Pokalfinale bestreiten, doch der Gegner, der TuS Bothfeld, sagte jetzt die Partie ab. Dadurch errang die Truppe von Torsten Flöricke und Manuela Schneemann nun nach der Meisterschaft auch den

Pokalsieg der Region Hannover


Gelungener Abschluss in Lehrte !!

Das letzte Saisonspiel der 1.Herren stand beim Lehrter SV an. Die HSG wollte mit einem Erfolg die starke Saison abschließen, während der LSV mit zwei Punkten noch den ein oder anderen Platz gut machen könnte. Die Anfangsphase gehörte klar der HSG und beim Stand von 3:7 war Lehrte-Trainer Till Dreißigacker schon zu seiner Auszeit gezwungen. Hervorzuheben sei hier schon, dass der heute wieder mal überragende Cedric Post gleich 6 der ersten 7 Tore für sich beanspruchte. Die Hausherren liefen aber auch nach der Auszeit einem Rückstand hinterher. Die Abwehr der 1.Herren stand kompakt, im Angriff konnte auch eine Manndeckung gegen Cedric Post nicht viel bewirken. Mit einem 11:15 ging man in die Pause.

In Halbzeit zwei sah man zunächst das gleiche Bild, die Flughafenstädter legten weiter nach und zogen auf 14:18 davon. In dieser Phase schickten die Schiedsrichter Maximilian Mäkel mit einer glatten roten Karte vorzeitig zum Duschen. Die Hausherren wussten dies zu nutzen und egalisierten die Führung und glichen zum 20:20 aus. Doch die Führung überließ man dem LSV zu keiner Zeit und nachdem der Schock über die rote Karte überwunden war, fand man wieder ins Spiel und warf sich einen 21:24 Vorsprung raus. Das Aufbäumen des Gegners konnte man durch eine konzentrierte Leistung abwehren und am Ende mit 27:29 die zwei Punkte aus Lehrte entführen. Für die HSG spielten: Jung und Jänchen im Tor; Post (15), Zoch (6), Esser (4), Schwarze, Mäkel (je 2), Knäbe, Gregorio, Götz, Flöricke und Kelef.

Die Saison wird auf einem starken 3.Platz beendet, vielleicht wäre nach oben auch mehr drin gewesen, aber der jungen Mannschaft von Maximilian Wölfel fehlte vielleicht einfach noch ein wenig die Erfahrung. Dennoch kann man stolz auf die gezeigte Leistung sein und im nächsten Jahr dann wieder angreifen. Abgerundet wurde der Samstagabend noch im SCL Clubheim bei leckerem Essen und einer spannenden Kegelpartie.

Ein Dankeschön geht an die treuen Fans und Unterstützer der HSG, die uns oft begleitet und angefeuert haben !

Beim Arbeitseinsatz auf dem SCL-Beachhandball-Feld am "Tag der Arbeit" waren trotz des Windes und nur 12 Grad Temperatur etwa 50 Helfer aus der Handballabteilung gekommen - aus fast allen Mannschaften. In 2 Stunden waren die Feinarbeiten erledigt, die noch übrig geblieben waren, nachdem das Beachfeld vorher mit Treckern planiert und dabei der größte Teil der 3 LKW-Ladungen Sand verteilt wurde.
Ein großes Dankeschön geht an die Familie Fründ aus Twenge, die ihre Trecker nebst fachkundigen Fahrern zur Verfügung gestellt hatte ! Dank auch an Kalle Rähr, der den Transport des Sandes gesponsert hat ! Im Anschluss kredenzte Arbeitseinsatz-Organisator Tilmar Götz allen Helfern noch Bratwurst und Getränke. Alle wunderten sich, wie in kurzer Zeit aus der "fast leeren Sandkuhle" wieder ein passables Beachhandball-Feld geworden war.


Aufstieg der 1.Damen

Die 1.Damen zeigte zum Saisonschluß im Heimspiel gegen die SG Letter 05 eine konzentrierte Leistung und führte nach 18 Minuten überraschend klar 7:1. Nach der 13:7-Pausenführung für die HSG versuchten sich die Gäste noch einmal heran zu kämpfen, doch näher als beim 16:13 kamen sie nicht mehr. In der Schlußviertelstunde dominierten die Langenhagener wieder und erwarfen einen 25:15-Erfolg.

Durch den Sieg blieb die HSG in der Schlußtabelle auf dem 2.Platz und konnte den direkten Aufstieg in die Regionsoberliga feiern.

Mehr lesen...


Meister der Regionsliga Staffel 2

 

Die 2.Herren:

Stehend von links nach rechts: Dirk Möller, Sven Michael, Markus Sauer, Jacob Brix, Domenic Kurtz, Michael Ramthun, Olaf Strumpen, Thomas Pauli, Stephan Krüger


Knieend von links nach rechts: Christian Krüger, Andreas Wietrychowski, Heiko Friedrichs, Karsten Schwanke, Toni Knöchel, Dominic Brockmann


Liegend: Olaf Beck

 

Nur bis zum 6:6 hielt der Tabellenvorletzte Garbsener SC II in der Realschule gegen die 2.Herren der HSG Langenhagen mit, dann setzten die Platzherren mit einem 11:0-Lauf zum 17:6 ein starkes Zeichen. Über die 20:11-Pausenführung entwickelte sich ein klarer 40:22-Erfolg für die Langenhagener. In ihrem letzten Saisonspiel festigte die 2.Herren die Tabellenführung, kann aber nur in die Regionsoberliga aufsteigen, wenn dort die 1.Herren noch den Aufstieg in die Landesliga schaffen würde. mehr lesen ...


Weibliche B-Jugend wird Staffelmeister

Am Sonntag hat sich die weibliche B-Jugend der HSG Langenhagen durch einen Heimsieg gegen Germania List (29:17) Tabellenplatz 1 in der Saison 2017/18 gesichert und wurde damit Staffelmeister. Vor vollbesetzter Halle mit fast 100 Zuschauern ließ die Mannschaft von Trainer Markus und Tilmar keinen Zweifel daran, dass sie als Sieger vom Platz gehen wird. Mehr lesen...


Die letzten 30 Sekunden (neue Regeln)

Da es in den ersten Spielen der neuen Saison schon fehlerhafte Auslegungen der "30-Sekunden-Regel" gab, folgt eine Erläuterung aus der Internet-Seite "handball-sr.de". Hier könnt Ihr auch sehen, welche Aktionen Ihr als Spieler in den letzten 30 Sekunden eines Spiels möglichst vermeiden solltet, um Euch nicht noch unnötig einen Siebenmeter einzufangen. Mehr lesen...


Anfänger-Kurs für Mini-Handballer !

Weitere Mitspieler suchen die Minis der Handball-Spielgemeinschaft (HSG) Langenhagen, deshalb wird ein Anfängerkurs für Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2008+2009 angeboten.

Beim Mini-Handball werden den Kindern auf spielerischer Basis die ersten Handball-Fähigkeiten vermittelt.

Dazu wird jeden Montag von 15.00 - 15.45 Uhr in der Sporthalle Realschule, Rathenaustr.14 in Langenhagen trainiert. Ein späterer Einstieg oder auch Schnupper-Trainings sind jederzeit möglich.

Vorab-Infos gibt es beim Trainer (R.Scheiba) unter Tel. 0511 / 774808.

Nach oben