HSG - Aktuell

Herzlich willkommen bei der

Handball-Spielgemeinschaft

Langenhagen

                                                           

                                                                                            Vereinspartner der Recken


Die Spiel-Vorschau und alle Ergebnisse der einzelnen HSG-Teams sind unter "Mannschaften" zu finden


Die HSG-Spiele am Wochenende 18.+19.November

Eine volle, lautstarke Halle empfing die 1.Herren am späten Samstagabend beim ungeschlagenen Tabellenführer Friesen Hänigsen. Bis zum 5:5 konnten die Langenhagener mithalten, dann warfen die Gastgeber aus einer kompakten Deckung heraus über eine 12:7-Führung den 22:12-Halbzeitvorsprung heraus. Hier war die Messe schon gelesen, die Langenhagener mussten schließlich eine derbe 38:26-Niederlage gegenzeichnen.

Haupttorschützen der HSG waren Cedric Post (4), Maxi Mäkel (6) und Maxi Schwarze (4). Die große Aufholjagd nach dem frühen 5-Tore-Rückstand blieb aus, da einige Langenhagener schnell die Köpfe hängen liessen. HSG-Trainer Maxi Wölfel resümierte nach der Partie, dass seine jungen Spieler sich aus solchen Niederlagen nur weiterentwickeln können. Die Körpersprache habe nach dem Rückstand deutlich nachgelassen, so sein Fazit. 

Die 2.Herren brachte dem bisher verlustpunktfreien Spitzenreiter VfV 1887 Hainholz in einer spannenden, engen Auswärts-Partie die 1.Niederlage bei. Zur Halbzeit hatten sich die Langenhagener einen 16:13-Vorsprung erarbeitet, den die Hainholzer aber in der 56.Minute beim 29:29 doch noch ausgleichen konnten. 45 Sekunden vor Schluß verwandelte Christian Krüger einen Siebenmeter zum 30:31-Endstand. mehr lesen...

Perfekt - der 1. Saison-Sieg für die Alte Herren ist eingefahren mit 19:10 (13:5) gegen Vinnhorst ! Mehr lesen...

Tag Datum Zeit Halle Liga Heimmannschaft Gastmannschaft Tore 
Sa. 18.11.2017 15:00   403364 männl. D1 TSV Neustadt HSG Langenhagen     7:31
    15:45   403252 weibl.B SC Germania List HSG Langenhagen   17:29
    18:15   403271 2.Herren VfV 1887 Hainholz HSG Langenhagen II   30:31
    19:30   403396 1.Herren TSV Friesen Hänigsen HSG Langenhagen   38:26
So. 19.11.2017 10:00   403320 männl.C2 HSG Langenhagen II Mellendorfer TV   19:36
    11:20   403320 männl.B HSG Langenhagen HSG Exten-Rinteln   20:23
    12:00   405121 männl.D2 MTV Elze HSG Langenhagen II   12:18
    12:25   403201 männl.C1 HV Barsinghausen HSG Langenhagen   27:29
    12:45   403320 Alte Herren HSG Langenhagen TUS Vinnhorst II   19:10
    13:00   403267 weibl.D SG Misburg HSG Langenhagen   26:6
    13:30   403409 weibl.C JSG GIW Meerhandball HSG Langenhagen   21:17
    14:30   403320 Lady-Liga HSG Langenhagen SG Immensen/ Lehrte-Ost   22:21
    14:45   607111 1.Damen MSG Rodewald-Schwarmstedt HSG Langenhagen   
    16:30   403300 3.Herren TUS Altwarmbüchen II HSG Langenhagen III   24:25
    18:30   403201 2.Damen HV Barsinghausen III HSG Langenhagen II   18:14

Herzlichen Glückwunsch an Tilmar Götz !

In Rekordzeit hat Tilmar Götz erfolgreich den Lehrgang zur C-Trainer-Lizenz absolviert. Die umfangreiche  Ausbildung umfasst 120 Unterrichtseinheiten, eine Prüfungsklausur, Wissensabfragen, eine Lehrprobe mit vorheriger schriftlicher Ausarbeitung und ein Prüfungsgespräch. Vorweg müssen Schiri-Schein und Erste-Hilfe-Lehrgang bestanden werden, ein Kinderhandball-Grundkurs sollte besucht sein. Tilmar, der seit ca. 35 Jahren selbst Handball spielt und zusammen mit Marcus Gronwald die weibliche C-und B-Jugend der HSG Langenhagen trainiert, wollte sich bei dem Lehrgang vor allem über die neueren Trainingsmethoden und Taktiken des Handballs informieren. Vermutlich wird nun auch für die Alte Herren, in der Tilmar spielt, eine völlig neue taktische Ausrichtung abfallen.


Ein proppenvolles Heimspiel-Programm mit 12 Partien lief am Wochenende 11.+12. November in der Realschule.

Enttäuscht hat die 1.Herren bei der 26:32 (15:15)-Heimpleite gegen den TuS Altwarmbüchen. „Wir hätten noch weitere drei Stunden spielen können, ohne zu gewinnen“, sagte Trainer Maximilian Wölfel. Nach dem Seitenwechsel legten die Gäste vor – und gaben die Führung bis zum Schlusspfiff nicht mehr ab. Die HSG vergab immer wieder beste Torchancen und kam nicht wie gewohnt ins Tempospiel. „Die Altwarmbüchener haben die Fehler meiner jungen Mannschaft gnadenlos ausgenutzt und die Punkte verdient mitgenommen“, sagte Wölfel. Für die HSG spielten Jänchen und Jung im Tor, Esser 5, Schwarze 1, Frost 2, Götz 1, Zoch 5, Knäbe 2, Post 7, Kelef, Mäkel 2, Gregorio 1.

Mit 28:18 gewinnt die 2.Herren gegen den Tabellenletzten SG Letter 05. Nach einer 15:8 Halbzeitführung ließen es die Langenhagener in der zweiten Hälfte merklich ruhiger angehen. Mehr lesen...

Am Sonntag spielte die weibliche B-Jugend gegen DSV Hannover 78. Zu Beginn des Spieles war es ein ständiges Hin und Her, die Abwehr der Mädchen stand gut, im Angriff zeigten wir uns entschlossen. Jana hatte an diesem Tag einen guten Lauf und konnte aus jeder Position werfen und der Ball landete immer im Tor.   Mehr lesen

Die weibliche C-Jugend konnte im Heimspiel gegen Mellendorf einen 28:8-Sieg (14:5) verbuchen. Die Auswechselbank ließ keinen Platz mehr, weshalb die jeweiligen Spielanteile für alle nicht besonders groß ausfielen. Auch die Trikothosen waren zu wenig für so viele Spielerinnen. Mehr lesen

Tag Datum Zeit Halle Liga Heimmannschaft Gastmannschaft Tore
Sa. 11.11. 14:45   403320 männl.D-J.1 HSG Langenhagen HSG Hannover-Badenstedt II   18:17
    15:00   403261 Lady-Liga HSG Herrenhaus./Stöcken HSG Langenhagen   19:13
    16:00   403320 2.Herren HSG Langenhagen II SG Letter 05 II   28:18
    18:00   403320 1.Herren HSG Langenhagen TUS Altwarmbüchen   26:32
    19:45   403320 3.Herren HSG Langenhagen III TV Eintracht Algermissen   31:22
So. 12.11. 09:00   403261 weibl.E-J. Spieltag der weibl. E-Jgd. in der Wendlandstr.  
    09:30   403320 männl.D-J.2 HSG Langenhagen II DSV Hannover 78   12:34
    10:25   403387 männl.E-J. Spieltag der männl.E-Jgd. in Springe  
    10:45   403320 weibl.D-J. HSG Langenhagen TuS Bothfeld v. 1904 e.V.   13:22
    11:45   403320 weibl.C-J. HSG Langenhagen Mellendorfer TV II   28:8
    13:15   403320 weibl.B-J. HSG Langenhagen DSV Hannover 78   26:25
    13:15   403220 männl.C-J.2 TUS Empelde HSG Langenhagen II   25:16
    14:45   403320 2.Damen HSG Langenhagen II Garbsener SC II   19:13
    15:00   406138 männl.A-J. VfL 1877 Stadthagen HSG Langenhagen   49:37
    16:30   403320 1.Damen HSG Langenhagen HSG Idensen/Tus Wunstorf   31:14
    18:15   403320 männl.C-J.1 HSG Langenhagen JSG Weserbergland II   39:22

Weibliche B-und C-Jugend schafften alle das Sportabzeichen !

Am 25.Oktober wurden im SCL-Clubheim die Sportabzeichen für das Jahr 2017 verliehen. SCL-Sportabzeichen-Obmann Dieter Schnuer (links) zeichnete auch die weibliche C- und B Jugend der HSG Langenhagen aus, die sich im Rahmen des Handball-Camps im Sommer erstmalig an diesem Wettbewerb versucht hatte. Dabei haben alle ihr Sportabzeichen geschafft, sogar 4 Spielerinnen mit Gold. Manch eine hat sogar richtig der Ehrgeiz gepackt... sodass einige ihr Ergebnis im Nachhinein deutlich verbessern konnten und sicherlich noch viele mehr die Bedingungen für Gold erfüllt hätten. Für 2018 werden alle wieder mitmachen - vielleicht ja auch noch ein paar mehr Handball Mannschaften ?!


Die letzten 30 Sekunden (neue Regeln)

Da es in den ersten Spielen der neuen Saison schon fehlerhafte Auslegungen der "30-Sekunden-Regel" gab, folgt eine Erläuterung aus der Internet-Seite "handball-sr.de". Hier könnt Ihr auch sehen, welche Aktionen Ihr als Spieler in den letzten 30 Sekunden eines Spiels möglichst vermeiden solltet, um Euch nicht noch unnötig einen Siebenmeter einzufangen. Mehr lesen...


Anfänger-Kurs für Mini-Handballer !

Weitere Mitspieler suchen die Minis der Handball-Spielgemeinschaft (HSG) Langenhagen, deshalb wird ein Anfängerkurs für Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2008+2009 angeboten.

Beim Mini-Handball werden den Kindern auf spielerischer Basis die ersten Handball-Fähigkeiten vermittelt.

Dazu wird jeden Montag von 15.00 - 15.45 Uhr in der Sporthalle Realschule, Rathenaustr.14 in Langenhagen trainiert. Ein späterer Einstieg oder auch Schnupper-Trainings sind jederzeit möglich.

Vorab-Infos gibt es beim Trainer (R.Scheiba) unter Tel. 0511 / 774808.

Nach oben