HSG - Aktuell

Herzlich willkommen bei der

Handball-Spielgemeinschaft Langenhagen !

Für die Spielvorschau und Ergebnisse der  einzelnen HSG-Teams: Klicke links auf "Mannschaften"

                              Besucher der HSG-Homepage: Heute bisher : 72/ Gestern : 337


Weihnachtsgeschenk ?

Recken besuchen !

Das Sporthaus Gösch bietet Sonderpreise für das Bundesliga-Spiel der Recken am 2.Weihnachtstag gegen Stuttgart an:

5 € für Kinder, 10 € für Erwachsene. Für nähere Infos oder Bestellungen auf die Ankündigung klicken !


Weihnachts-Turniere am 21.+22.Dezember

Als letzte Handball-Aktion der HSG Langenhagen im Jahr 2019 finden die traditionellen Weihnachtsturniere in der Sporthalle der Realschule statt. In sowohl nach Mannschaften als auch Geschlecht gemischten Teams wird locker Handball gespielt, zwischendurch geplaudert und auch schon mal die eine oder andere Waffel verdrückt.

Den Auftakt machen die  Erwachsenen-Teams am Samstag, 21.12. um 17 Uhr, hier nehmen Handballer aus 8 HSG-Mannschaften teil.

Am Sonntag, 22.12. laufen die Jugend-Turniere in zwei Abschnitten.

Um 9.30 Uhr treffen sich Minis bis D-Jugend aus 7 Teams zur Mannschaftseinteilung. Die Siegerehrung ist für 13.45 Uhr vorgesehen.

Um 13.50 Uhr stossen dann die Spieler der C- bis A-Jugend dazu, um ein Foto aller HSG-Jugendspieler aufzunehmen.

Von 14 - 18 Uhr wird das Turnier der Altersklassen A, B und C aus 8 Mannschaften ausgespielt.

Für die Jugendlichen gibt es bei beiden Turnieren in Nebenwettbewerben, z.B. Siebenmeterwerfen, noch tolle Weihnachtsgeschenke zu gewinnen.

Organisator Tilmar Götz bittet alle Teilnehmer, pünktlich und bereits umgezogen zu den angegebenen Terminen auf dem Hallenparkett zu stehen, damit sich die Auslosung der Mannschaften schnell erledigt.


HSG-Spiele am Wochenende 14.+15.Dezember

Zum letzten Spieltag im Jahr 2019 müssen 14 HSG-Teams antreten, dann ist eine vierwöchige Punktspielpause angesagt. Wer sich Heimspiele der HSG-Teams am Wochenende ansehen möchte, sollte darauf achten, dass er am Samstag in die Realschule kommt, am Sonntag aber zur SCL-Halle.

Die 1.Herren empfängt als Tabellensechster der Regionsoberliga mit 14:10 Punkten den Dritten, VfL Uetze (17:7). Mal sehen, ob den heimstarken Langenhagenern der 6.Sieg in Folge gelingt. Die männliche B-Jugend bekommt in der Landesliga Besuch vom knapp 100 km entfernten VfL Wittingen. Die HSG mit 10:6 Punkten will ihren 3.Platz verteidigen, die Gäste sind mit 6:10 Zählern Tabellensiebter. Beide Langenhagener Teams würden sich am Samstag in der Realschule über reichliche Zuschauerunterstützung freuen ! 

Heimspiele : Samstag in der RKS, Sonntag in der SCL-Halle

Tag Datum Zeit Halle Mannschaft Heimmannschaft Gastmannschaft Tore
Sa. 14.12. 14:00   403320  männl.D-Jgd. HSG Langenhagen TSV Anderten II   
    15:30   403320  männl.B-Jgd. HSG Langenhagen SG VfL Wittingen/Stöcken   
    18:00   403320  1.Herren HSG Langenhagen VfL Uetze   
So. 15.12. 09:30   403322  weibl.D-Jgd. HSG Langenhagen Hannoverscher SC II   
    10:45   403322  weibl.B-Jgd.2 HSG Langenhagen II TuS Bothfeld v. 1904 e.V. II   
    14:10   403322  Lady Liga HSG Langenhagen Garbsener SC   
    16:00  403322  männl.A-Jgd. HSG Langenhagen TUSPO Lamspringe   

Die Auswärts-Spielorte der HSG-Teams erscheinen beim Ansteuern der Hallennummer mit dem Cursor

Tag Datum Zeit Halle Mannschaft Heimmannschaft Gastmannschaft Tore
So. 15.12. 11:00   403376  1.Damen RSV Seelze HSG Langenhagen   
    11:30   405126  weibl.B-Jgd.1 TV Eintracht Algermissen HSG Langenhagen   
    12:30   403242  männl.C-Jgd. Garbsener SC HSG Langenhagen   
    13:00   403210  4.Herren TS Großburgwedel II HSG Langenhagen IV   
    16:15   403268  2.Damen TuS Bothfeld v. 1904 e.V. IV HSG Langenhagen II   
    17:00   403277  2.Herren TuS Vinnhorst III HSG Langenhagen II   
    18:15 403381  3.Herren TV E. Sehnde III HSG Langenhagen III   

HSG-Spiele am Wochenende 7.+8.Dezember

HSG Herrenhausen/Stöcken II - HSG Langenhagen 33:34 (16:15)

Die 1.Herren konnte vergangenen Samstag den fünften Erfolg in Serie sich erspielen und weiterhin im oberen Tabellenmittelfeld festsetzen. In einer niveauarmen Partie auf beiden Seiten, konnte die HSG am Ende die zwei Punkte durch eine bessere Individualität aus Herrenhausen entführen. In Halbzeit eins Eins wechselte die Führung oft Hin und Her und keines der beiden Teams gelang es sich abzusetzen. Zum Pausenpfiff führte der Gastgeber mit 16:15. Nach der Halbzeit konnte die 1.Herren dann drei Fehler der Herrenhäuser mit schnellen Tempogegenstoßtoren bestrafen und eine 16:19 Führung erkämpfen. Diese hatte beim 17:20, 18:21 und 21:24 auch weiterhin Bestand. Trainer Peter Hensel warnte weiter akribisch davor, das einschläfernde Spiel des Gastgebers konzentriert entgegen zu arbeiten. Der allein pfeifende Schiedsrichter sollte dabei leider keine große Hilfe beitragen, nicht einmal an diesem Tag wurde das passive Vorwarnzeichen gesichtet, trotz teilweise 2-Minuten Angriffen mit eher weniger Druck und Chance auf ein Tor. Leider nutzte Herrenhausen dies zu ihrem Vorteil und konnte nach langen Angriffen sich doch irgendwie zu einem Torerfolg "durchwurschteln". Beim 27:27 war der Abstand wieder egalisiert. Ein Glück konnten sich die Flughafenstädter aber noch für die letzten Minuten zusammenreißen und sich mit 29:32 spielentscheidend absetzen. Die offensive Deckung der Gastgeber führte zwar noch zum 33:34 Anschlusstreffer, aber die Punkte waren dennoch im Sack. "Ein ekelhafter Arbeitssieg, der keinen Schönheitspreis gewinnt" kommentierte Trainer Peter Hensel die Partie nach Abpfiff.

Für die HSG spielten: Jung und Jänchen im Tor; Post (14/3), Zoch (7), Ströh (4/2), Esser (3), Kelef (3), Herzig (2), Schwarze (1), Atisu, Knäbe, Götz und Gregorio.

HSG 1. Damen - Rohrsen III 34:25 (21:12)

Am vergangenen Wochenende ging es, in der ungeliebten SCL Halle, gegen den Tabellenvorletzten ran. Man sollte dennoch gewarnt sein, da Rohrsen ihr letztes Spiel hoch gewonnen hat.
Das Spiel begann dennoch gut für die Gastgeberinnen. Ab dem Zwischenstand von 2:2 zogen die Damen davon und gaben die Führung das gesamte Spiel nicht mehr ab. Mit einer 9-Tore-Führung ging es in die Kabine. In der 2. HZ konnten die Langenhagenerinnen den Vorsprung weiterhin konstant halten, auch wenn Wibke sich in der 40. Minuten entschlossen hatte, nicht mehr mitzuspielen (Dritte 2-Minutenstrafe).
Wie zur Halbzeit war auch der Endstand mit einem 9-Tore-Vorsprung auf der Weihnachtsfeier zu bejubeln.

Es spielten: Sandra Zander (TW), Wally Luther (TW), Luisa Proschinsky (9), Wibke Krüger (8), Diana Storm (6), Tina David, Vanessa Langner (je 5), Sarah Bruno (1), Denise Hornbostel, Laurine Patzer, Lara Zeusel, Nicole Mahn.

Heimspiele in der SCL-Halle

Tag Datum Zeit Halle Mannschaft Heimmannschaft Gastmannschaft Tore
Sa. 7.12. 13:00   403322  weibl.A-Jgd. HSG Langenhagen HSG Laatzen-Rethen   21:23
    14:45   403322  weibl.C-Jgd. HSG Langenhagen MSG TVEs AS   29:13
    16:15    403322  1.Damen HSG Langenhagen MTV Rohrsen III   34:25
So. 8.12. 11:45   403322  männl.C-Jgd. HSG Langenhagen HSG Nienburg   32:22
    13:15   403322  männl.A-Jgd. HSG Langenhagen TKJ Sarstedt   33:34
    15:15   403322  2.Herren HSG Langenhagen II TuS Bothfeld v. 1904 e.V. II   29:23
    17:15   403322  3.Herren HSG Langenhagen III TS Großburgwedel   36:32
    19:00   403322  4.Herren HSG Langenhagen IV TSV Friesen Hänigsen III   22:33

Die Auswärts-Spielorte der HSG-Teams erscheinen beim Ansteuern der Hallennummer mit dem Cursor

Tag Datum Zeit Halle Mannschaft Heimmannschaft Gastmannschaft Tore
Sa. 7.12. 17:00   403261  1.Herren HSG Herrenhausen/Stöcken II HSG Langenhagen   33:34
So. 8.12. 10:15   403257  männl.D-Jgd. TV Hannover-Badenstedt II HSG Langenhagen   27:12
    14:45   403331  weibl.B-Jgd. 2 Lehrter SV HSG Langenhagen II   24:23
                                                                                                              

Neues von der HSG-Facebook-Seite

 


Doppelter Mini-Spieltag am 24.November

Für die Betreuer und Eltern der beiden Mini-Teams der HSG war am Sonntag Großkampftag angesagt, denn in der Realschule fanden hintereinander die Spieltage der B-Minis und A-Minis mit jeweils 5 Mannschaften im Modus "Jeder gegen Jeden" statt. Angesagt waren Auf-und Abbau des verkleinerten Spielfeldes, des Spiel-Parcours und die Versorgung der zahlreichen Zuschauer. Wie immer bei den Minis wurde vorbildlich gekämpft und jedes Tor bejubelt. Bei der Siegerehrung gab es für alle Turnierteilnehmer eine Urkunde. Auf den Fotos sind links die B-Minis (Jgg.2012) und rechts die A-Minis (Jgg.2011) zu sehen.


       Anfänger-Kurs für Mini-Handballer !

Weitere Mitspieler suchen die Minis der Handball-Spielgemeinschaft (HSG) Langenhagen. Ständig wird ein Anfängerkurs für Mädchen und Jungen im Alter von 6-8 Jahren angeboten. Beim Mini-Handball werden den Kindern auf spielerischer Basis die ersten Handball-Fähigkeiten vermittelt.

Dazu wird jeden Montag von 15.30 - 16.30 Uhr und Donnerstag von 16-17 Uhr in der Sporthalle Realschule, Rathenaustr.14 in Langenhagen trainiert. Ein späterer Einstieg oder auch Schnupper-Trainings sind jederzeit möglich. Einfach mit Sportsachen und Trinkflasche vorbeikommen und mitmachen !

Vorab-Infos gibt es bei Bedarf bei R.Scheiba unter Tel. 0511 / 774808.


 

Nach oben