Hallo HSG-Trainer, hier könnt Ihr Neuigkeiten und Regelungen zum Spiel -und Trainingsbetrieb lesen:


Folgende Bestimmungen und Downloads helfen durch den Spielbetrieb:


Mitführen von Spielerlisten

In der Saison ist das Mitführen der Spielerlisten ab D-Jgd. zwingend vorgeschrieben. Die Schiedsrichter überprüfen anhand der Spielerlisten, ob alle Spieler in nuscore aufgeführt sind. Sollte ein Team keine Liste dabeihaben, vermerkt der Schiedsrichter dies im Bericht, und das Team wird nach GBO bestraft.

In diesem Fall: 27.1 – DHB RO § 25/I/20 Nichtbeachten einer Amtl. Bekanntmachung 30,00 €


Zur Info die Jugendschutzbestimmungen § 22 in der DHB-Spielordnung (SpO)

  1. Jugendliche sollen in einer Mannschaft spielen, die ihrer Altersklasse entspricht. Der Einsatz Jugendlicher ist nur bis in die nächsthöhere Jugendaltersklasse zulässig. In einer Spielsaison darf der Einsatz jedoch in höchstens zwei Altersklassen erfolgen. Abweichend davon ist ein Einsatz in einer dritten Altersklasse zulässig, sobald die Spielsaison für eine Altersklasse, in der der Jugendliche zuvor zum Einsatz gekommen ist, abgeschlossen ist.

  2. Jugendliche dürfen innerhalb von 48 Stunden nur in zwei Spielen über die volle Spielzeit mitwirken, ausgenommen sind Turnierspiele mit verkürzter Spielzeit. Bei Turnierspielen mit verkürzter Spielzeit gelten folgende Maximalspielzeiten (Summe der einzelnen Spielzeiten der Turnierspiele) je Kalendertag: Altersklassen A und B: 120 Minuten, Altersklassen C und D: 100 Minuten, Altersklassen E: 80 Minuten, unterhalb der Altersklasse E: 60 Minuten. Die Teilnahme an einem Turniertag gilt als ein Spiel über die volle Spielzeit i.S. von Satz 1.

  3. Bei einem Verstoß gegen vorgenannte Bestimmungen gilt der Jugendliche für alle weiteren Spiele des Tages als nichtteilnahmeberechtigt, (d.h. jedes Spiel Nr.3 oder 4, in dem er innerhalb der 48-Stunden-Frist mitwirkt, wird als verloren gewertet)

  4. Diese Regelung gilt nach momentaner Rechtsauffassung auch für Jugendspieler mit Doppelspielberechtigung (für 2 Vereine) oder mit vorgezogener Erwachsenenspielberechtigung. 


Mini-Tore immer zurück an den richtigen Platz

In der RKS gibt es zwei neue Mini-Tore, die nach Gebrauch immer wieder genau auf den Platz zurückgebracht werden müssen, an dem die alten Mini-Tore stehen. (Sonst gibt`s Hausmeister und Turner - Gemecker !)

Nachdem der Test-Dummy in der RKS die ersten Monate gut überstanden hat, haben wir zwei weitere Dummys dieser Firma gekauft. Alle 3 Dummys befinden sich im 2.Käfig (Material-Käfig) in der RKS. Bitte pfleglich behandeln !


 

Nach oben